Albert-Einstein-Straße 1, 49076 Osnabrück +49 541 2028 01 20

HWK und Coppenrath Stiftung suchen Betriebsnachfolger*innen

Betriebsnachfolge im Handwerk

Die Aloys & Brigitte Coppenrath Stiftung bezuschusst erneut Coachingprogramm für die Betriebsnachfolge: Nach dem erfolgreichen Abschluss des 9-monatigen Pilotprojekts erfolgt in 2022 ein weiteres Coachingprogramm für Nachfolger*innen im Handwerk.

Die Coppenrath-Stiftung übernimmt hierbei die Hälfte der Kosten für die professionelle Betreuung der anstehenden Betriebsübernahme. Das maßgeschneiderte Individualprogramm unterstützt die Teilnehmenden den Nachfolgeprozess und die betriebliche Weiterentwicklung erfolgreich zu gestalten. „Die Teilnehmenden der Pilotschulung in 2021 waren begeistert von den Inhalten der fundierten Coachingrunden“, resümiert Projektleiterin Annika Hörnschemeyer, zugleich Nachfolgemoderatorin bei der Handwerkskammer. Insbesondere die praxisrelevanten Aspekte waren für alle Teilnehmenden äußerst hilfreich, wobei die Themen Führung, Management, Strategieentwicklung und Kommunikation im Vordergrund standen. Hörnschemeyer: „Aus den gewonnenen Erkenntnissen wird das Coachingprogramm in der neuen Phase nochmals optimiert.“ Der Start ist für das Frühjahr vorgesehen. die Aloys & Brigitte Coppenrath Stiftung übernimmt dabei die Hälfte der Kosten.

Du planst einen Handwerksbetrieb zu übernehmen oder hast bereits vor kurzem einen Betrieb übernommen? Dann bewirb Dich um den Förderpreis der Aloys & Brigitte Coppenrath Stiftung für Betriebsnachfolge im Handwerk! Sicher Dir einen von neun Plätzen eines maßgeschneiderten Individualprogramms und profitiere von Gruppen- und Einzelcoachings exklusiv für Betriebsnachfolgerinnen im Handwerk im Wert von 5.000 Euro pro Teilnehmerin. Und das beste: Die Stiftung übernimmt für Dich die Hälfte der Kosten.

Die Aloys & Brigitte Coppenrath Stiftung möchte als Partner des Mittelstandes gemeinsam mit der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim vielversprechende Nachfolgerinnen von Handwerksbetrieben mit ihrem Übernahmekonzept prämieren. Der Förderpreis in Höhe von 2.500 Euro pro Preisträgerin wird dabei für eine Teilnahme an einem individuellen Coaching-Programm verwendet. Das Coachingprogramm unterstützt Dich als Nachfolger*in dabei den Übernahmeprozess erfolgreich zu gestalten und die betriebliche Weiterentwicklung nach der Übernahme anzupacken.

Was bringt Dir der Förderpreis?
• Wir unterstützen Dich bei deiner Vision einen Betrieb zu übernehmen und zukunftsfähig weiterzuführen!
• Bekomme von uns die wesentliche Fähig- und Fertigkeiten an die Hand um Deinen ausgewählten Betrieb zu übernehmen und zukunftsfähig weiterzuführen
• Lerne tragfähige Geschäftsstrategien zu entwickeln und umzusetzen
• Finde deine eigene Unternehmer- und Führungsrolle
• Lerne die Kommunikationstechniken kennen, um durch die richtige Gesprächsführung deine eigenen Vorstellungen durchzusetzen
• Stärke Dir den Rücken durch den Austausch mit Gleichgesinnten
• Deine Übergeberin bzw. Dein Übergeber nimmt ebenfalls an zwei Workshops teil und tauscht sich mit anderen Übergeber*innen aus
Hier bekommst Du weitere Infos und kannst Dich auf die Förderung bewerben. (www.hwk-osnabrueck.de/foerderpreis)

(Quelle: Pressemitteilung der Handwerkskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim)

 

Über 15 Jahre Erfahrung l Mehr als 3.000 Beratungen l Ein Ziel:
Die Förderung von Existenzgründungen und Start-ups im Landkreis Osnabrück

Nutzen auch Sie das kostenfreie Angebot des Gründerhaus Osnabrücker Land*
für Ihren Weg in die Selbstständigkeit!


* Das Gründerhaus ist ein Angebot des Landkreis Osnabrück und seiner Wirtschaftsförderungsgesellschaft WIGOS.

Gründerhaus Osnabrücker Land
Albert-Einstein-Straße 1
49076 Osnabrück

Telefon: 0541 / 20 28 01 20
Mail: