Albert-Einstein-Straße 1, 49076 Osnabrück +49 541 2028 01 20

Fördermittel und Finanzen

Hier geht es darum, wie du Fördermittel beantragen kannst, dir Fremdkapital besorgst, andere Geldgeber findest oder ein Bankgespräch gut vorbereitest.

Fördermittel

Viele GründerInnen fragen gerade am Anfang oft nach Fördermitteln. Das Spektrum ist groß und die Angebote schier unendlich. Leider ist das,
wonach die meisten suchen ein seltenes Gut – nämlich „geschenkte Geld“!
Gesucht wird also in erster Linie nach Zuschüssen und nicht nach Krediten.
Egal wonach du suchst, wir können immer Impulse geben, was dich fördert und voranbringt, selbst wenn du nicht in den Genuss der nachfolgenden „Klassiker“ kommen kannst:

  • Gründerzuschuss der Agentur für Arbeit
  • Gründer- oder EXIST-Stipendium
  • Meistergründungsprämie
  • Digitalisierungszuschüsse
  • F&E oder Innovations-Zuschüsse

Beschaffung Fremdkapital

Ist ein Kapitalbedarfsplan vorhanden stellt sich damit die Frage: „woher nehme ich das Geld dafür?“. Ist nur wenig oder gar kein Eigenkapital vorhanden, bleibt neben Leasing nur noch die Möglichkeit, sich Geld zu leihen. Wie man an Fremdkapital kommt und welche Varianten vorhanden sind, klären wir vom Gründerhaus individuell mit jedem Gründer bzw. Gründerin. Grundsätzlich gibt es folgende Geldgeber:

  • Hausbankkredite (oft Sparkassen und Volksbanken)
  • Kredite von KfW oder Nbank
  • Kredite von „family & friends“- also aus dem privaten Bereich

Weißt du nicht genau, wie du an „fremdes“ Geld kommst – das Gründerhaus kann dir dabei helfen. Vor allem auch dabei, eine für dich passende und bezahlbare Finanzierung zu finden.

Vorbereitung Bankgespräch

Ein Bankgespräch ist nicht selten eine Art „Vorstellungsgespräch + Verkauf der Geschäftsidee“. Banker tauchen immer auch ein in das Persönlichkeitsprofil von Gründer bzw. Gründerinnen ein. Natürlich haben Zahlen, Daten und Fakten eine ausschlaggebende Bedeutung für eine Kreditentscheidung der Banken. Wie man sich auf ein Bankgespräch vorbereiten kann und was es sonst noch zu beachten gibt erfährst du beim Gründerhaus. Grundsätzlich sind i.d.R. folgende Unterlagen notwendig:

  • Businessplan inkl. Finanzplan (Bei Übernahme: Bilanzen, BWA etc.)
  • Übersicht/Tabelle der privaten Lebenshaltungskosten
  • Vermögensaufstellung (also eigenes Vermögen; Sach- und Geldvermögen)
  • Nachweise über die Einkommenssituation
  • Schufa-Auskunft

Suche nach Geldgeber*innen

Geld, das von außen kommt, kann Eigenkapital oder Fremdkapital sein. Mit Eigenkapital ist nicht nur dein eigenes Geld gemeint, sondern auch Geld von Investoren wie bspw. von Business Angels. Viele kennen dies aus der Sendung „Höhle der Löwen“. Die Löwen sind nichts Anderes als Investoren bzw. Business Angels. Sie geben nicht nur Geld, sondern meistens auch Know-how oder einen Zugang zum Markt. Oft kommen diese Investoren ins Spiel, wenn es um innovative oder skalierbare Geschäftsideen geht. Wenn deine Geschäftsidee überdurchschnittliches Potential hat, sprich uns an. Hier bei uns im InnovationsCentrum in Osnabrück (ICO) „tummeln“ sich Startups und Investoren.

Gründerhaus Osnabrücker Land
Albert-Einstein-Straße 1
49076 Osnabrück

Telefon: 0541 / 20 28 01 20
Mail: